Ein erster Streifzug durchs Programm

10. Oktober 2017 | By | Add a Comment

„Mein Motto lautete: ,Halte dich nicht an Tatsachen, sondern an die Wahrheit.‘“ Das antwortete Colson Whitehead auf die Frage, wie viel in seiner Underground Railroad reine Fiktion sei. Whitehead erzählt darin von der Sklaverei im Amerika des 19. Jahrhunderts – und Wahrheit bedeutet für ihn, dass er den Code für das damalige Fluchtnetzwerk wörtlich nimmt: […]

Weiterlesen

Literaturfest München 2017 – bald geht’s auch auf unserem Blog los!

29. September 2017 | By | Add a Comment

Unser Programm wurde verkündet, der erste Newsletter ging schon raus – bald legen wir auch hier auf unserem Blog los. Nicht nur gibt’s Appetithäppchen auf unsere vielen Veranstaltungen, wir halten auch dieses Jahr eine Social-Media-Aktion für Euch bereit. Seid gespannt!

Weiterlesen

So war das Literaturfest 2016!

19. Januar 2017 | By | 1 Comment

Mit einer furiosen Independent-Party zum Abschluss des Markts der unabhängigen Verlage im Literaturhaus München sowie mit einer bewegenden Lesung des Erfolgsautors Alex Capus im Münchner Gasteig ging am Abend des 27. Novembers das 7. Literaturfest München zu Ende. Vom 10. bis zum 27. November 2016 traten rund 100 Autorinnen und Autoren sowie Künstlerinnen und Künstler an verschiedenen […]

Weiterlesen

Literatur gucken

19. November 2016 | By | Add a Comment

Seit 25 Jahren zeichnet die Stadt München beispielhafte Fernsehsendungen über Bücher, Autorinnen und Autoren aus. Schauplatz der öffentlichen Jurysitzung und der Preisverleihung von LiteraVision am 18. und 19. November 2016 ist das Literaturhaus München. Ja, die Literatur hat‘s schwer. Als vergleichsweise leises Kommunikationsmittel findet das Buch im medialen Überangebot kaum Gehör. Mit dieser Beobachtung wandte […]

Weiterlesen

Zeitläufe

15. November 2016 | By | Add a Comment

„Oh Augenblick, verweile doch, du bist so schön.“ – Für Goethes Faust ist der Wunsch, die Zeit anzuhalten, Sinnbild für den perfekten Moment. Für den Erzähler in Tilman Rammstedts Roman ist die verstreichende Zeit ein höchst existenzielles Problem: Morgen mehr spielt am 30. Juni 1972, an dem Tag, an dem er gezeugt wurde. „Das ist […]

Weiterlesen

Literarische Geister

14. November 2016 | By | Add a Comment

Ihr Mann war der mit Abstand bestbezahlte Kurzgeschichtenautor Amerikas, ihr kam die Rolle der „erratischen Muse“ zu: Francis Scott und Zelda Fitzgerald gelten bis heute als das Glamourpaar der Roaring Twenties. Dass Zelda ebenfalls schrieb, ist hinlänglich bekannt, dass viele ihrer Kurzgeschichten gegen ihren Willen unter Scotts – oder allenfalls unter ihren beiden Namen – […]

Weiterlesen

Vom Einsammeln der Sprachen

12. November 2016 | By | 1 Comment

Seit hundert Jahren beschäftigt sich die SOAS University of London mit den verschiedenen Sprachen, Kulturen und Gesellschaften in Afrika, Asien und im Nahen Osten. Mandana Seyfeddinipur leitet das SOAS World Languages Institute an der Universität. Ihr Forschungsinteresse liegt auf dem Sprachgebrauch, den kognitiven Grundlagen und den visuellen Aspekten von Sprache, besonders im Hinblick auf manuelle Gesten. Zudem verantwortet sie mit dem Endangered […]

Weiterlesen

»Redaktion Literaturfest«, wer bist du?

9. November 2016 | By | 1 Comment

Wer sitzt eigentlich hinter den Knöpfen, die das Literaturfest hier im Netz aufblitzen lassen? Wie das ganze Festival wird #litmuc16 auch im Social Web von mehr als einem Paar Hände getragen. In diesem Beitrag stellen sich die Menschen vor, die dem Literaturfest im Netz eine Stimme verleihen, ihren Namen unter Beiträge setzen und natürlich auch eure Kommentare oder Nachrichten lesen und beantworten. Im Social […]

Weiterlesen

Über Sprache(n) reden

4. November 2016 | By | Add a Comment

Literatur lebt von mannigfaltigen Perspektiven, ungewohnten Blickwinkeln, Facettenreichtum und Vielstimmigkeit. Was wäre daher ein Literaturfestival ohne Übersetzerinnen und Übersetzer? Ohne ihre akribische Arbeit blieben uns viele große literarische Werke verschlossen. Doch funktioniert das wirklich – fremdsprachige Literatur verständlich zu machen? Ein Beitrag über die Sprachenvielfalt beim Literaturfest und Kannitverstan, der Übersetzertag beim forum:autoren. Host mi? […]

Weiterlesen

Aufruf zur Blogparade #einwortgibt

23. Oktober 2016 | By | 16 Comments

Ein bekanntes Zitat war der Ausgangspunkt für die Journalistin und Autorin Elke Schmitter, die das diesjährige forum:autoren kuratiert: «Die Grenzen meiner Sprache bedeuten die Grenzen meiner Welt.» Der endgültige Titel «ein wort gibt das andere» lädt nun zu vielfältigen Assoziationen ein. Elke Schmitters Motto nehmen wir zum Anlass einer Blogparade und wünschen uns viele Beiträge […]

Weiterlesen