Category: forum:autoren

Deutsch-britische Verbindungen auf dem Literaturfest

9. November 2018 | By | Add a Comment

„UK/Germany 2018 – unter diesem Motto feiert der British Council dieses Jahr die Kultur- und Freundschaftsbeziehungen zwischen Großbritannien und Deutschland. Die schönen Inseln als Wochenendprogramm und weitere Themenabende des forum:autoren erscheinen da wie maßgeschneidert. Sie entspringen jedoch vor allem der großen Affinität des Kurators Jan Wagner für das gesamte Vereinigte Königreich. #UKGermany2018 Freundschaften feiern heißt […]

Weiterlesen

Grenzenlose Sprachen

22. Oktober 2018 | By | Add a Comment

Als die Shortlist des Deutschen Buchpreises bekannt gegeben wurde, betonte die Süddeutsche Zeitung, dass die ausgewählten Bücher weit über „(inner-)deutsche Befindlichkeiten oder die deutsche Vergangenheitsbewältigung“ hinausgehen: „Ihre Erzählwelten umfassen tatsächlich den gesamten Globus: Argentinien, China, Tschetschenien, Russland oder Teneriffa.“ Gewonnen hat den Preis schließlich Inger-Maria Mahlke, aufgewachsen in Lübeck und auf Teneriffa. Mit Nino Haratischwilli und […]

Weiterlesen

Politisches auf dem Literaturfest München

16. Oktober 2018 | By | Add a Comment

Politik und Literatur bilden eine Schicksalsgemeinschaft. In brisanten Zeiten wird der Ruf nach Welthaltigkeit und klarer Positionierung laut. Äußert sich eine Schriftstellerin, ein Schriftsteller dezidiert politisch, wird gerne mal die Literarizität des Romans infrage gestellt. Kurzum: Es bleibt kompliziert. Nicht so auf dem Literaturfest München. Jan Wagner kombiniert beim forum:autoren Poesie und Politik, beleuchtet die […]

Weiterlesen

Darauf einen Tschatascha!

10. Oktober 2018 | By | Add a Comment

Die am heutigen 10. Oktober eröffnete Frankfurter Buchmesse markiert den Beginn des literarischen Herbstes 2018. Unwiderruflich – doch das Schöne ist: Damit rückt das Literaturfest München näher. Auch Frankfurts diesjähriges Buchmesse-Gastland Georgien wird bei uns vertreten sein. Warum sich das nicht allein auf die Literatur des zwischen Schwarzem und Kaspischem Meer eingebetteten Staates bezieht, was dessen […]

Weiterlesen

Schönes Babel. Europäische Lektüren

19. September 2018 | By | Add a Comment

Ein Lyrikband auf Platz fünf der Bestsellerliste sei „so exotisch wie ein Einhorn auf der Autobahn“, staunte Spiegel Online vor drei Jahren. Es ging um den Gedichtband Regentonnenvariationen, mit dem Jan Wagner den Preis der Leipziger Buchmesse 2015 gewann und in der Folge die Bestsellerliste erklomm. 2017 kam mit dem Georg-Büchner-Preis die hierzulande größte literarische […]

Weiterlesen

Film und Literatur: Die Sprache der Filme

27. Oktober 2017 | By | Add a Comment

Film und Literatur werden beim diesjährigen forum:autoren miteinander korrespondieren. Wie lassen sich Filme lesen? Veranstaltungen und Workshops zu dieser Frage findet ihr im Programm des diesjährigen Literaturfestes – ein paar ausgewählte Schmankerl stellen wir mit diesem Blogbeitrag vor. Electroboy zum Themenabend Verloren, mein ich Wie viele Karrieren passen in ein Leben? Bei Florian Burkhardt lassen sie sich kaum an […]

Weiterlesen

Das Kind, das ich mal war

17. Oktober 2017 | By | Add a Comment

Matthias, Andreas oder Oliver kann jeder. Die Erwachsenen finden daher, er solle sich glücklich schätzen. Doch der Junge nennt am Telefon lieber seinen vollen Namen, in der Hoffnung, „die Exotik seines ersten Vornamens“ abzumildern: Ijoma Alexander Mangold. Der Zeit-Literaturchef ist erstmals mit einer eigenen Geschichte zu Gast – für Das deutsche Krokodil begab er sich […]

Weiterlesen

Wahre Geschichten und imaginäre Orte

15. Oktober 2017 | By | 2 Comments

Wahre Geschichten: die Web-Doku-Serie „True Stories“ True Stories – der Titel dieser Web-Doku-Serie klingt wie gemacht fürs diesjährige forum:autoren Alles Echt. Alles Fiktion. „Geschichten zu hören und zu erzählen ist essenziell für uns Menschen“, sagen Lea Becker und Rodolfo Silveira von Ok Kosmos Film. „Wir benutzen sie, um uns selbst und unsere Umwelt besser zu verstehen.“ […]

Weiterlesen

Ein erster Streifzug durchs Programm

10. Oktober 2017 | By | Add a Comment

„Mein Motto lautete: ,Halte dich nicht an Tatsachen, sondern an die Wahrheit.‘“ Das antwortete Colson Whitehead auf die Frage, wie viel in seiner Underground Railroad reine Fiktion sei. Whitehead erzählt darin von der Sklaverei im Amerika des 19. Jahrhunderts – und Wahrheit bedeutet für ihn, dass er den Code für das damalige Fluchtnetzwerk wörtlich nimmt: […]

Weiterlesen

Aufruf zur Blogparade #einwortgibt

23. Oktober 2016 | By | 16 Comments

Ein bekanntes Zitat war der Ausgangspunkt für die Journalistin und Autorin Elke Schmitter, die das diesjährige forum:autoren kuratiert: «Die Grenzen meiner Sprache bedeuten die Grenzen meiner Welt.» Der endgültige Titel «ein wort gibt das andere» lädt nun zu vielfältigen Assoziationen ein. Elke Schmitters Motto nehmen wir zum Anlass einer Blogparade und wünschen uns viele Beiträge […]

Weiterlesen