Leselawine 2014

28. Oktober 2014 | By | 3 Comments

leselawine1aWenn ich ein Buch wäre, dann wäre ich… ja was denn eigentlich? Ein Südstaatendrama, eine Arztschnulze, ein Comic, ein Kochbuch oder ein Lyrikband? Soft- oder Hardcover, bebildert, Großformat oder gar ein mehrbändiges Werk?

Weil man sich diese Frage vermutlich selten bis nie stellt, stellen wir Sie euch jetzt! Die diesjährige Leselawine lautet:
Wenn ich ein Buch wäre, dann wäre ich?

Wir freuen uns auf Eure Antworten: Die dürfen alles sein: Book-Selfies von Euch mit Eurem Lieblingsbuch, ein Video, in dem Ihr uns Eure Lieblingspassage vorlest, ein Blogpost, eine Zeichnung – was auch immer Euch einfällt und worauf Ihr Lust habt. Und weil es Euch vermutlich geht wie uns – wer kann sich schon auf ein einzelnes Buch beschränken? – sind natürlich so viele Beiträge erlaubt, wie Ihr wollt.

Ihr könnt natürlich auch alle anderen raten lassen: Das geht wohl ebenfalls am besten per kurzem Video – nennt Stichworte, Charaktere, Autoren oder lest einen kleinen Abschnitt vor … und dann schauen wir mal, wer als erstes herausfindet, worum es geht. Am einfachsten geht das Veröffentlichen per Instagram oder Vine, Twitter und Facebook. Wir sind gespannt, welches Buch Ihr wärt, wäret Ihr denn eines.

leselawine2Damit alle, die Spaß an der Aktion haben, Eure Beiträge auch finden, solltet Ihr sie mit dem für alle Plattformen gültigen gemeinsamen Hashtag markieren: #leselawine

Ja, wir haben uns wieder für diesen Hashtag entschieden, weil mit ihm schon im vergangenen Jahr viele tolle Beiträge entstanden sind. Es wäre klasse, wenn Ihr wieder mit so viel Spaß und Engagement mitmacht wie bei der ersten Leselawine.

Wir freuen uns auf Eure Beiträge!

Hashtag dieser Aktion: #leselawine

Zeitraum: Ab sofort und für alle Zeiten 🙂

Eine Übersicht der unterschiedlichen Apps und Plattformen

YouTube – die wohl bekannteste Videoplattform bietet die Möglichkeit, zuvor aufgezeichnete Videos hochzuladen oder direkt mit einer Webcam aufzuzeichnen. Gibt es auch als App.

Instagram – seit einigen Monaten können mit der beliebten App auch Videos aufgenommen werden. Schnell und unkompliziert.

Vine – eine zurecht begeisternde, noch relativ neue App. Unkompliziert zu bedienen – und mit einigen Möglichkeiten, der eigenen Kreativität freien Lauf zu lassen.

Tout – ebenfalls eine auf kurze Videos spezialisierte Plattform. Auch hierzu gibt es eine App, die einfach zu bedienen ist.

Die Apps findet Ihr – je nachdem, welches Betriebssystem Euer Smartphone nutzt –  in den jeweiligen App-Stores. Wenn Ihr noch andere Möglichkeiten kennt, kurze Videos zu publizieren, dann freuen wir uns über entsprechende Hinweise in den Kommentaren.

Sharing is caring <3

Gespeichert unter: Leselawine

Comments (3)

Links to this Post

  1. Wenn wir ein Buch wären … | | 20. November 2014
  1. Hm, ich hab grda auch ne kleien Videoaktion, bei der ich KLEINE Passagen aus Büchern vorlese – wie ist das rechtlich zu bewerten?

    • admin

      Da müsstest Du einen Juristen fragen. 🙂 Bei uns geht es um einen Satz – dabei handelt es sich um ein ganz normales Zitat und das dürfte wohl kein Problem sein.

Kommentar

Trackback URL | RSS Feed for This Entry